Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Pensionist in der Stadt Salzburg von Auto erfasst und verletzt

Ein 79-jähriger Pensionist wurde am Freitag in der Stadt Salzburg von einem Transporter erfasst und zu Boden geschleudert. Der 79-Jährige musste ins Spital eingeliefert werden.

Ein 23-jähriger Arbeiter fuhr am Freitag gegen 11 Uhr in der Stadt Salzburg mit seinem Transporter rückwärts auf einen Vorplatz der Salzburger Sparkasse in der Schumacherstraße.

Zeitgleich ging ein 79-jähriger Pensionist aus Salzburg über den Vorplatz in Richtung zur Ignaz Harrer Straße. Dabei wurde der Pensionist vom Fahrzeug des 23-jährigen umgestoßen und fiel mit dem Gesicht auf den Boden.

Der Lenker, welcher die Kollision nicht bemerkte, wurde erst durch einen Zeugen auf den Unfall aufmerksam gemacht.

Der Pensionist erlitt bei dem Unfall eine Platzwunde am Kopf, sowie Verletzungen im Gesicht und hatte starke Abschürfungen und Blutergüsse an beiden Händen. Das Rote Kreuz und der Notarzt führten vor Ort eine Erstversorgung durch. Der verletzte Pensionist wurde dann ins Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert, meldete die Polizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.08.2019 um 03:46 auf https://www.salzburg24.at/archiv/pensionist-in-der-stadt-salzburg-von-auto-erfasst-und-verletzt-59183710

Kommentare

Mehr zum Thema