Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Pete Doherty: Einbruch in Plattenladen?

Pete Doherty soll angeblich in einen Plattenladen in Regensburg eingebrochen sein und eine Gitarre und mehrere Platten gestohlen haben.

Pete Doherty wird beschuldigt, in einen Regensburger Plattenladen eingebrochen zu sein. Der britische Skandal-Rocker soll laut 'Mittelbayerischer Zeitung' mit zwei weiteren jungen Männern in der Nacht zum Dienstag, 8. März, in das Geschäft in der bayerischen Stadt eingedrungen sein.

Eine Zeugin ist sich sicher, den Sänger erkannt zu haben und will außerdem gehört haben, dass die Täter, die betrunken gewesen sein sollen, Englisch miteinander gesprochen haben.

"Das war Doherty"

"Das war Doherty, ich hab' ihn ganz klar erkannt", ist sich die Zeugin ganz sicher. Sie war es auch, die schließlich die Polizei alarmiert hat.

Polizeisprecher Michael Rebele bestätigt nicht nur den Einbruch, sondern auch, dass aus dem Laden eine Gitarre und mehrere Platten entwendet worden sind. Auch dass es Hinweise auf einen prominenten Täter gibt, kann Rebele bekräftigen. Allerdings will er nicht verraten, ob es sich dabei auch wirklich um Doherty handelt: "Wir können die Tat noch niemandem eindeutig zuordnen."

Pete Doherty steht vor der Kamera

Der Ex-Freund von Topmodel Kate Moss befindet sich seit Februar in Regensburg, wo er derzeit für den Film 'Bekenntnisse eines jungen Zeitgenossen' steht er derzeit mit August Diehl vor der Kamera steht. Angeblich soll die Produktionsfirma aber Doubles für Pete Doherty engagiert haben.

Bereits im Dezember 2009 sorgte Doherty für Aufsehen in Deutschland, als er in Berlin verhaftet wurde, nachdem er mit einem Glas eine Autoscheibe eingeschlagen haben soll. Damals wurde er nach drei Stunden wieder entlassen und wegen Sachbeschädigung angezeigt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.08.2019 um 10:26 auf https://www.salzburg24.at/archiv/pete-doherty-einbruch-in-plattenladen-59184754

Kommentare

Mehr zum Thema