Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Peyton Manning warf 400. NFL-Touchdownpass

Peyton Manning glänzte bei Debüt mit neuem Club Salzburg24
Peyton Manning glänzte bei Debüt mit neuem Club

Quarterback Peyton Manning hat sich bei seinem Debüt für die Denver Broncos in die Geschichtsbücher der National Football League (NFL) eingetragen. Der 36-jährige Spielmacher warf beim 31:19 seines neuen Clubs zum Saisonauftakt am Sonntag (Ortszeit) gegen die Pittsburgh Steelers seinen 400. Touchdownpass. Diese Marke erreichten vor ihm nur Dan Marino und Brett Favre.

Während Marino dafür 227 und Favre 228 Partien brauchten, war der viermalige MVP nun bereits in Spiel 208 erfolgreich. Manning hatte gegen Ende seines Engagements bei seinem Langzeit-Club Indianapolis Colts mit Verletzungen zu kämpfen gehabt.

NFL-Ergebnisse vom Sonntag: Chicago Bears - Indianapolis Colts 41:21, Tennessee Titans - New England Patriots 13:34, New York Jets - Buffalo Bills 48:28, New Orleans Saints - Washington Redskins 32:40, Minnesota Vikings - Jacksonville Jaguars 26:23 n.V., Kansas City Chiefs - Atlanta Falcons 24:40, Cleveland Browns - Philadelphia Eagles 16:17, Detroit Lions - St. Louis Rams 27:23, Houston Texans - Miami Dolphins 30:10, Green Bay Packers - San Francisco 49ers 22:30, Arizona Cardinals - Seattle Seahawks 20:16, Tampa Bay Buccaneers - Carolina Panthers 16:10, Denver Broncos - Pittsburgh Steelers 31:19.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.03.2021 um 11:43 auf https://www.salzburg24.at/archiv/peyton-manning-warf-400-nfl-touchdownpass-41775664

Kommentare

Mehr zum Thema