Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Pickerl-Nummer 20 Million am ÖAMTC-Stützpunkt Eugendorf ausgestellt

Bianca Pühringer mit Sohn Luca und Techniker Manuel Weichslberger. ÖAMTC
Bianca Pühringer mit Sohn Luca und Techniker Manuel Weichslberger.

Seit 45 Jahren ist das Pickerl ein wesentlicher Beitrag zu mehr Sicherheit im österreichischen Straßenverkehr. Im ÖAMTC-Stützpunkt Eugendorf (Flachgau) wurde nun das österreichweit 20-millionste Pickerl ausgestellt. Bei Bianca Pühringer und Sohn Luca war die Überraschung groß.

Im Jahr 1973 wurde die wiederkehrende Pickerl-Begutachtung nach §57a eingeführt. Seitdem führt auch der ÖAMTC an seinen Stützpunkten die Überprüfung durch.

20-millionste Pickerl ausgestellt

Der fällige Termin für ihren zwölf Jahre alten VW Passat führte diese Woche auch Clubmitglied Bianca Pühringer (26) aus Thalgau mit Sohn Luca (3) zur Überprüfung. Die Überraschung war groß, als sich beim Stützpunkt in Eugendorf herausstellte, dass es sich um das 20-millionste Pickerl handelt, das österreichweit vom ÖAMTC ausgestellt wurde.

Salzburgs ÖAMTC-Boss Lobensommer kam persönlich zum Gratulieren vorbei. /ÖAMTC Salzburg24
Salzburgs ÖAMTC-Boss Lobensommer kam persönlich zum Gratulieren vorbei. /ÖAMTC

Mehr als 40.000 Überprüfungen jährlich

Durchschnittlich werden pro Werktag an den Stützpunkten des Clubs rund 2.850 Pickerl-Überprüfungen durchgeführt. In Salzburg überprüft der ÖAMTC jährlich mehr als 40.000 Autos und Motorräder.

Aufgerufen am 12.12.2018 um 04:54 auf https://www.salzburg24.at/archiv/pickerl-nummer-20-million-am-oeamtc-stuetzpunkt-eugendorf-ausgestellt-60373051

Kommentare

Mehr zum Thema