Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Pinzgauer Busunternehmer wurde in Italien Reisebus gestohlen

Saalfelden – Nicht seinen Augen trauen wollte ein Pinzgauer Busunternehmer, als am Freitag sein auf einem öffentlichen Busparkplatz in Cattolica in Italien abgestellter 52-sitziger Reisebus der Marke Setra gestohlen worden war.

Das Fahrzeug stellt einen Wert von 130.000 Euro dar, teilte die Polizei mit. Der Busunternehmer erstattete bei der örtlichen Carabinieri-Dienststelle Anzeige und meldete den Diebstahl am Sonntag bei der Polizeiinspektion Saalfelden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.06.2019 um 03:53 auf https://www.salzburg24.at/archiv/pinzgauer-busunternehmer-wurde-in-italien-reisebus-gestohlen-59601385

Kommentare

Mehr zum Thema