Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Pinzgauer ermitteln Stier-Teilnehmer

Nach dem Pongauer Hallencup, bei dem sich Bischofshofen für die Stier-Finalrunde qualifizierte, geht es Samstag und Sonntag in der Sporthalle Mittersill mit dem Pinzgauer Hallencup weiter.

Nach der Papierform dürfte sich einer aus dem Fußball-Landesliga-Trio Zell am See, Saalfelden und Piesendorf das Finalticket sichern. Doch die Außenseiter aus den unteren Ligen könnten auch ein Wörtchen mitreden, da die Favoriten nicht in Bestbesetzung antreten.

Die Zeller werden überhaupt alle ihre arrivierten Spieler schonen und nur mit jungen Kickern antreten. „Meine erfahrenen Spieler schone ich für die Rückrunde. Ich bin kein Fan des Hallenfußballs. Mir ist auch nicht so wichtig, ob wir weiterkommen”, er-klärt Zell-Trainer Walter Ralser. Etwa das gleiche Bild bietet sich bei den Piesendorfern. „Wir ha-ben in der Halle gar nicht trainiert und sind auch nicht eingespielt. Bei uns spielen viele nicht, weil sie in der Wintersaison am Wochenende arbeiten müssen”, erklärt Coach Sebastian Schwab.

Der neue Saalfelden-Trainer Hannes Rottenspacher muss in der Halle auf seine zwei Ungarn Fekete und Benedek verzichten. „Die beiden kommen erst im Jänner wieder zurück”, sagt Vorstandsmitglied Christian Herzog. Die Gerüchte, wonach Fekete zur Austria wechseln könnte, erteilt Herzog eine Abfuhr. „Wir brauchen ihn selber. Wir wollen im nächsten Jahr auch um den Titel mitspielen. Auch im neuen Spielsystem wird Fekete die Hauptfigur sein.”

Kinder am Ball

Das größte Salzburger Hallen-Nachwuchsturnier startet ab Samstag in der Sporthalle Alpentsraße: Der SAK konnte auch in diesem Jahr viele namhafte Nachwuchsmannschaften in den Altersgruppen U8 bis U17 nach Salzburg locken. Den Anfang machen heute die U9 und U11-Teams. Morgen sind dann die U10 und U13-Mannschaften dran. Unter anderem mit von der Partie sind der Nachwuchs von 1860 München, Carl Zeiss Jena, SV Ried, FC Luzern und die heimische Hoffnungen Grödig und Austria.

Thomas Gottsmann

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 11:40 auf https://www.salzburg24.at/archiv/pinzgauer-ermitteln-stier-teilnehmer-59608954

Kommentare

Mehr zum Thema