Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Pkw kracht in Stauende

Hallein, Golling – Die tief stehende Sonne ist am Freitagmorgen einem jungen Salzburger zum Verhängnis geworden. Da ihn die Sonne blendete übersah er auf der A10 die langsam vor ihm fahrende Autokolonne. Bilder 

Der Pkw-Lenker war mit seinem Fahrzeug von Salzburg Süd in Richtung Golling auf der Tauernautobahn unterwegs, als ihn die Sonne auf Höhe der Anschlussstelle Hallein genau im beginnenden Baustellenbereich blendete. Er erkannte zu spät, dass die Kolonne vor ihm ihre Geschwindigkeit erheblich verlangsamte.

Als der junge Lenker dies bemerkte konnte er trotz sofort eingeleiteter Notbremsung den Aufprall auf das vor ihm fahrende Fahrzeug nicht mehr verhindern. Durch die Wucht des Aufpralles wurden beide Fahrzeuge total beschädigt und mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Aufgrund des Unfalles bildete sich eine Verkehrsbehinderung, die sich jedoch nach Räumung sofort wieder auflöste. Die Autobahnpolizei Anif ermittelt nun den genauen Unfallhergang.

Quelle: Aktivnews

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 09:21 auf https://www.salzburg24.at/archiv/pkw-kracht-in-stauende-59611093

Kommentare

Mehr zum Thema