Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Pkw-Lenkerin rast in eine Gruppe Jugendlicher

St. Johann – Am Freitag, gegen 4.30 Uhr, kam es im Gemeindegebiet von St. Johann im Pongau, auf der Pinzgauer Straße, B 311, bei Straßenkilometer 7,6 zu einem Verkehrsunfall mit Verletzung.

Eine Gruppe Jugendlicher die vom Lokal “Fledermaus” kam, überquerte die B 311 in Richtung “Diesel-Kino”. Eine aus Richtung Bischofshofen kommende 30-jährige Fahrzeuglenkerin übersah in der Dunkelheit die auf der Fahrbahn befindlichen Jugendlichen. Bei dem Versuch, der Gruppe auszuweichen, erfasste der Pkw der Pinzgauerin einen 19- jährigen Pongauer mit der Motorhaube und wurde dieser auf die Fahrbahn geschleudert. Bei dem Unfall erlitt der Fußgänger unter anderem Verletzungen unbestimmten Grades am Kopf und wurde vom Roten Kreuz in das Unfallkrankenhaus Schwarzach eingeliefert. Aufgrund des Verletzungsgrades war ein Alkotest bei dem 19-Jährigen nicht möglich. Mit der Lenkerin wurde an Ort und Stelle ein Alkovortest, welcher negativ verlief, durchgeführt. Ein mit dem Fußgänger am Freitag, um 8.10 Uhr im Unfallkrankenhaus Schwarzach durchgeführter Alkomattest ergab noch einen Wert von 0,39 mg/l, (0,78 Promille).

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.06.2019 um 05:10 auf https://www.salzburg24.at/archiv/pkw-lenkerin-rast-in-eine-gruppe-jugendlicher-59604073

Kommentare

Mehr zum Thema