Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Pkw-Unfall beim Kreisverkehr Mitte

Salzburg-Stadt - Ein 31-jähriger Pkw-Lenker stieß am Montagabend im Kreisverkehr bei der Autobahnausfahrt Mitte gegen den vorderen Kotflügel eines italienischen Pkw. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Am Montag, um ca. 17.54 Uhr fuhr ein 31-jähriger Rumäne, laut einer Aussendung der Bundespolizeidirektion, mit einem Pkw auf der A1 in Fahrtrichtung München. Bei der Autobahnausfahrt Mitte verließ er die Westautobahn. Als er in den Kreisverkehr einfuhr, kam es mit einem von links in Richtung Freilassing kommenden Pkw, gelenkt von einem 43-jährigen Italiener, seitlich zu einer Kollision.Der Rumäne stieß mit seinem Fahrzeug gegen den rechten vorderen Kotflügel des Italieners. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.Im Fahrzeug des italienischen Lenkers befanden sich noch seine Gattin sowie zwei Kinder. Die Gattin erlitt Prellungen und wurde vom Roten Kreuz in das Unfallkrankenhaus gefahren.

Aufgerufen am 17.12.2018 um 03:29 auf https://www.salzburg24.at/archiv/pkw-unfall-beim-kreisverkehr-mitte-59598943

Kommentare

Mehr zum Thema