Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Pole Zyla sprang in Trondheim-Quali am weitesten

Piotr Zyla war in der Trondheim-Quali der Weiteste. EPA
Piotr Zyla war in der Trondheim-Quali der Weiteste.

Mit 140 Metern ist der Pole Piotr Zyla am Donnerstag in der Weltcup-Qualifikation der Skispringer in Trondheim am weitesten gesprungen.

Die Österreicher Stefan Kraft, Wolfgang Loitzl, Manuel Fettner (alle 136,5 Meter), Martin Koch (130) und Andreas Kofler (126,5) schafften allesamt den Sprung in der Hauptbewerb am Freitag um 16.45 Uhr.

Schlierenzauer wieder vorne dabei

Der schon als Gesamt-Weltcup-Sieger fest stehende Gregor Schlierenzauer wärmte sich mit einem 134,5-Meter-Satz auf, der Tiroler war bereits vorqualifiziert.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.07.2019 um 04:44 auf https://www.salzburg24.at/archiv/pole-zyla-sprang-in-trondheim-quali-am-weitesten-42688573

Kommentare

Mehr zum Thema