Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Polizei hielt in Salzburg Auto mit elf Insassen an

Salzburg – Wie Ölsardinen geschlichtet hat am Samstagnachmittag in der Stadt Salzburg ein 34-jähriger Autofahrer zwei Familien in seinem Auto transportiert: In dem für höchstens sieben Menschen zugelassenen Wagen befanden sich vier Erwachsene und sieben Kinder.

Dem Lenker wurde die Weiterfahrt untersagt, weil er leicht alkoholisiert war, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 34-Jährige hatte seine und eine weitere Familie vom Freibad abgeholt. Einer Polizeistreife war der völlig überfüllte Wagen aufgefallen und hielt ihn an. Der Lenker wurde von den Beamten zum Alkotest aufgefordert, der einen Wert von 0,6 Promille ergab. Daher durfte er nicht mehr weiterfahren. Er wird nun angezeigt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.05.2021 um 01:08 auf https://www.salzburg24.at/archiv/polizei-hielt-in-salzburg-auto-mit-elf-insassen-an-59618644

Kommentare

Mehr zum Thema