Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Polizei sucht weiter Zeugen

Traunstein – Nach wie vor nicht eindeutig geklärt werden konnten die Geschehnisse in der Nacht zum 23.11.08 in Traunstein, bei denen ein 19-Jähriger mit einem Messer tödlich verletzt wurde. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Vorbericht

Wie berichtet wurde in der Nacht zum Sonntag, 23.11.08, bei einem Lokal in der Bahnhofstraße nach einer dort stattfindenden Geburtstagsfeier ein 19-jähriger Traunsteiner mit einem Messer niedergestochen. Er verstarb am Abend des selben Tages trotz Notoperation und intensiver medizinischer Betreuung im Krankenhaus an den Folgen der schweren Schnittverletzungen am Hals.

Gegen einen 20-jährigen Traunsteiner, der ebenfalls Gast auf der Feier war, wurde vom Amtsgericht Traunstein wegen des dringenden Tatverdachts des Totschlages Haftbefehl erlassen. Die Untersuchungen eines bei ihm in der Wohnung sichergestellten Messers sind noch nicht abgeschlossen. Ob es sich um die Tatwaffe handelt, ist unklar. Deshalb fand auch am Donnerstag, 04.12.08, nochmals eine groß angelegte Absuche des Geländes in der Oberen Hammerstraße in Traunstein durch Polizeikräfte statt. Dabei wurden zwei Messer aufgefunden. Ob ein Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt besteht, muss durch entsprechende kriminaltechnische und gerichtsmedizinische Untersuchungen noch geklärt werden. Dies wird einige Zeit in Anspruch nehmen.

 

Passant mit Rucksack als Zeuge gesucht

Wie die Kripo Traunstein ermitteln konnte wurde in der Tatnacht, gegen 1 Uhr, ein Passant mit Rucksack im Bereich der Justizgebäude in Traunstein von einer Person beinahe umgerannt. Möglicherweise hat die Person etwas mit dem Tatgeschehen zu tun. Der Passant mit Rucksack, der Richtung Herzog-Otto-Straße (Finanzamt) ging, wird deshalb dringend als Zeuge gesucht.

Die Ermittlungsbehörden bitten weiterhin um die Mithilfe der Bevölkerung:

Wer hat in der Nacht zum 23.11.08, in der es stark geschneit hat, in der Nähe des Bahnhofplatzes und im Stadtbereich Traunstein verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Insbesondere wird der „Passant mit Rucksack” dringend gebeten, sich als Zeuge zu melden! Wer hat seit der Tatnacht in Traunstein irgendwo ein Messer liegen gesehen oder gefunden und mitgenommen ? Wem ist eventuell „gerüchteweise” etwas zu Ohren gekommen, das die Polizei in dem Fall weiterbringen könnte? Wer kann sonst irgendwelche sachdienlichen Angaben zu dem Fall machen?

Hinweise bitte an die Kripo Traunstein unter Telefon +49/861/98730.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.05.2021 um 02:38 auf https://www.salzburg24.at/archiv/polizei-sucht-weiter-zeugen-59608990

Kommentare

Mehr zum Thema