Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Prinz Ernst August von Hannover auf Ibiza in Klinik

Noch-Ehemann von Carolina von Monaco, Prinz Ernst August von Hannover, wurde mit starken Bauchschmerzen in ein Krankenhaus in Ibiza eingeliefert.

Prinz Ernst August urlaubte auf der spanischen Insel Ibiza, als ihn starke Bauchschmerzen plagten. Noch in der Nacht auf Mittwoch wurde er deshalb in die Notaufnahme des ?Policlínica Nuestra Senora del Rosario" Spital eingeliefert. Nach Angaben der spanischen Tageszeitung ?El Mundo? soll Prinz Ernst August ernsthaft erkrankt sein und auf der Intensivstation behandelt werden.

Prinz Ernst August hat ?nur? eine Infektion

Ärzte vermuteten anfangs, dass nicht nur die Bauchspeicheldrüse, sondern auch weitere Organe betroffen sein könnten. Doch nach einigen Tests gab es Entwarnung: Prinz Ernst August von Hannover hat sich "nur" eine Infektion zugezogen, die mit Medikamenten behandelt werden kann.

Prinz Ernst August will mit dem Alkohol ?vorsichtiger? sein

Prinz Ernst August selbst scheint einzusehen, dass sein Leben mit all den Exzessen seiner Gesundheit schadet und versprach, in Zukunft mit Alkohol vorsichtiger zu sein.  Denn schon im April 2005 lag der Prinz wegen seiner Exzesse 12 Tage lang im Koma.

Ernst August von Hannover ist ein Urenkel des Deutschen Kaisers Wilhelm II. und der älteste lebende Nachkomme König Georgs III. von Großbritannien und Irland. Der gelernte Landwirt ist außerdem Abkömmling des ältesten europäischen Adelsgeschlechts, der Welfen. Ernst August Prinz von Hannover sorgt oft für vorwiegend skandalöse Schlagzeilen in den Medien. Für den langwierigen Privatkrieg, den er gegen Verleger und Journalisten führt, scheut er weder Kosten noch Handgreiflichkeiten.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.10.2019 um 06:07 auf https://www.salzburg24.at/archiv/prinz-ernst-august-von-hannover-auf-ibiza-in-klinik-59246917

Kommentare

Mehr zum Thema