Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Promi-Flohmarkt in Wien: Schnäppchenjagd für den guten Zweck

Großer Andrang beim Promi-Flohmarkt in Wien am 1. September. leisuregroup.at/Lisa Resatz
Großer Andrang beim Promi-Flohmarkt in Wien am 1. September.

Viele Besucher stürmten am Samstag Dominic Heinzls Promi-Flohmarkt in der Galleria Landstraße. Über 1.500 Promioutfits gingen zu Gunsten des Sozialmarkts Wien über den Flohmarkttisch.

Mit einem lauten „Jeeedeeermaaan" eröffnete Schauspieler Nicholas Ofczarek am Samstag um Punkt 10.00 Uhr in der Galleria Landstraße den zweiten Promi-Flohmarkt zugunsten des Sozialmarkts Wien. Zahlreiche Schnäppchenfans stürmten den Flohmarkt von ORF Chili-Moderator Dominic Heinzl, um sich die seltenen Outfits zu sichern.

„Das hier ist genaue Gegenteil zur Geschichte des Jedermanns: Die Reichen geben und die Armen bekommen. Belohnt werden am Ende alle", zeigte sich Ofczarek begeistert über den Ansturm und stellte sich als Verkaufsberater in den Dienst der guten Sache.

Promi-Flohmarkt: Hilfe gegen Armut

„Der Andrang der Schnäppchenjäger und die Unterstützung der Prominenten ist fantastisch. Es zeigt, dass die Österreicher die Augen nicht vor der Armut verschließen und gemeinsam etwas bewegen wollen", so Heinzl.

Bereits zum zweiten Mal ließ Heinzl seine Kontakte spielen und hamsterte mit seiner Initiative „Bekannte Menschen gegen bekannte Probleme" von mehr als 100 heimischen und internationalen Promis Kleidungsstücke ein, um Geld für die drei Wiener Sozialmärkte zu sammeln.

Unter den über 1.500 prominenten Kleidungsstücken fanden sich neben einem Outfit von Chartstürmerin Amy Macdonald, einer Traumrobe von Heather Mills oder einem Skianzug von Armin Assinger auch Schätze aus den Kleiderschränken heimischer Stars.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.09.2019 um 12:33 auf https://www.salzburg24.at/archiv/promi-flohmarkt-in-wien-schnaeppchenjagd-fuer-den-guten-zweck-vienna-online-41709883

Kommentare

Mehr zum Thema