Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Promiauflauf bei der "Otello"-Premiere

Salzburg-Stadt – Auch bei der Otello Auffahrt galten alle Augen Anna Netrebko und die große
“Anna Show” konnte in die nächste Runde gehen. Diesmal zeigte sich Schrott als
Kavalier und hielt Anna die Türe auf.

“Für mich ist Salzburg der Himmel auf Erden”, hatte Erwin Schrott bei der CD Präsentation am Vorabend verraten und das zelebrieren die beiden täglich. Da verblassen selbst die Auftritte der geübten Societyladies.

Begum Inaara Aga Khan kam in ihrer Lieblingsfarbe türkis, Bianca Jagger in weiß. Sie wählt prinzipiell schwarze oder weiße Outfits. Eliette Karajan hat die Farbe rot für sich entdeckt. Tage, an denen sie in Rot gekleidet ist, bedeuten für sie auch Kraft und gute Laune. Nur die Topstars des Abends, die erwartet wurden, hatte keiner gesehen: Thomas Gottschalk kam erst abends nach der Vorstellung im Goldenen Hirschen an und wollte dann gleich schlafen, um für die kommenden Aufführungen und Parties gerüstet zu sein. Gerard Depardieu, der derzeit auf der “Bühne” des Hangar 7 agiert, gab nur ein kurzes unbemerktes Gastspiel in Loge 2 – kam später und ging früher. Die Uniqa mit den Gastgebern Konstantin und Sylvie Klien luden zur Premierenfeier im “Spoon”. Die Credit Suisse feierte in Leopoldskron, wo auch Dirigent Riccardo Muti gesehen wurde. (DW)

Aufgerufen am 15.12.2018 um 04:19 auf https://www.salzburg24.at/archiv/promiauflauf-bei-der-otello-premiere-59598979

Kommentare

Mehr zum Thema