Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Psychedelic-Folk aus Schottland: Haight-Ashbury am DIF 2012

Auch Radio-Hörern hierzulande ist dieser Sound nicht fremd: Die dreiköpfige Band Haight-Ashbury aus dem schottischen Glasgow wird ebenfalls am diesjährigen Donauinselfest mitmischen.

Benannt ist die Band nach "Haight-Ashbury" , dem legendären Hippie-Mekka der 60er in San Francisco. Auch der Sound ihres Debüt-Albums „Here In The Golden Rays“ greift kräftig in den bunten Fundus dieser Äre, gemischt mit modernen Soundelementen. Die Schlagworte Shoegaze, Dreampop, Psychedelic und natürlich Folk kommen nicht von ungefähr bei Haight-Ashbury. Es handelt sich dabei aber sicherlich nicht um singende Neo-Hippies - das Trio aus Glasgow, bestehen aus dem Geschwisterpaar Scott und Kirsty plus ihre beste Freundin Jen, weist gelungene zweistimmigen Vocals und akustischem Minimalismus auf, der mal zum Träumen anregt, mal eine  Gänsehaut über den Rücken jagt. Die Songs „Freeman Town“ und „Favourite Song“ entwickelten sich zu Radiohits und ermöglichten ihnen Konzerte in zahlreichen Städten Europas.  Mit ihrem 2.Album "Haight-Ashbury 2“ (VÖ 02.04.; Lime Records) sind sie derzeit auf Europa-Tour und machen unter anderem Halt in Innsbruck und Wien. Am  19.05. in Innsbruck, P.M.K. Bögen und am 23.06. am Wiener Donauinselfest (FM4 Bühne).

So klingen Haight-Ashbury:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 02:08 auf https://www.salzburg24.at/archiv/psychedelic-folk-aus-schottland-haight-ashbury-am-dif-2012-59347639

Kommentare

Mehr zum Thema