Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

"Queen Elizabeth" eröffnet Ausstellung im MdM

Queen Double Mary Reynolds beehrte das Musem der Moderne am Mönchsberg mit ihrer Anwesenheit am Samstag und eröffnete die diesjährige Sommerausstellung Rollenbilder - Rollenspiele.

Diesmal war sie wohl ?very amused?, Queen Elizabeth the Second hat am Samstag die große Sommerausstellung im Museum der Moderne Mönchsberg eröffnet. Mary Reynolds ist das Queen-Double, sie gehört zu den Top-Lookalikes, und passend zum Thema der Ausstellung ?Rollenbilder ? Rollenspiele? schlüpfte sie in die Rolle ihres Lebens. Ebenso gesichtet wurden bei der Vernissage das lebende Kunstwerk, das Künstlerpaar EVA & ADELE, die Schweizer Künstlerin Manon, Irene Andessner und Konzeptkünstler Timm Ulrichs, Niklas Goldbach, und Christoph Draeger.
 
Rollenbilder ? Rollenspiele zeigt eine Bestandsaufnahme von KünstlerInnnen und Kunstwerken die das Rollenverhalten in der bildenden Kunst thematisiert haben und reicht von den paraphrasierten ?Tableaux vivants? (den lebenden Bildern) des 19. Jahrhunderts bis hin zu zeitgenössischen Werken, die sich dem Rollenspiel in den sozialen Netzwerken des Internets widmen. Hier treffen auf David LaChapelles  schrille, surreale Bilderwelten Werke von Christian Boltanski, Marina Abramović,  Joseph Beuys, Marcel Duchamps, Gilbert & George, Martin Kippenberger und Cindy Sherman.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.11.2019 um 04:27 auf https://www.salzburg24.at/archiv/queen-elizabeth-eroeffnet-ausstellung-im-mdm-59240959

Kommentare

Mehr zum Thema