Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Radcross: Elke Riedl schon Nummer 19 der Welt

Die in Holland lebende Salzburgerin Elke Riedl fuhr beim zweiten Radcross-Weltcup im tschechischen Tabor auf Rang 21 und verbesserte sich damit im UCI-Ranking auf Platz 19.

Dabei war Riedl beim Training am Samstag durch Materialpech gestürzt. Die Folge war ein Verletzung am Knie. Umso beachtlicher war am Ende das Resultat als 21. “Zunächst muss ich die Verletzung des Schleimbeutels medizinisch abklären lassen. Ich hoffe aber, nächstes Wochenende bei der Europameisterschaft in Lievin (Frankreich) starten zu können.”

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 01:54 auf https://www.salzburg24.at/archiv/radcross-elke-riedl-schon-nummer-19-der-welt-59604133

Kommentare

Mehr zum Thema