Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Radfahrerin kracht in Pkw

Mittersill – Ohne auf den Verkehr zu achten fuhr eine 67-jährige Hausfrau aus Mittersill mit ihrem Rad vom Gehsteig. Als sie die Straße queren wollte, krachte sie gegen den rechten Vorderreifen eines Pkws, der zum Abbiegen eingeordnet war.

Der 47-jährige Pkw-Lenker aus Bludenz war mit seinem Pkw auf der B 168 in Richtung Zentrum unterwegs. Auf Höhe der BP-Tankstelle reihte er sich zum Abbiegen in der Fahrbahnmitte ein. Zur selben Zeit fuhr eine 67-jährige Einheimische mit ihrem Fahrrad vom Billa-Parkplatz kommend auf dem Gehsteig ebenfalls in Richtung Zentrum. Vor dem dortigen Schutzweg fuhr sie, ohne zu schauen, längs in die Bundesstraße ein und wollte in weiterer Folge nach links in den Rad- und Gehweg einbiegen.

Dabei dürfte die Frau das Auto des 47-Jährigen übersehen haben und krachte gegen das rechte Vorderrad. Sie wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert und blieb verletzt am Boden liegen. Passanten und der Autolenker leisteten umgehend Erste Hilfe. Die Mittersillerin musste mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus eingeliefert werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.06.2019 um 01:35 auf https://www.salzburg24.at/archiv/radfahrerin-kracht-in-pkw-59601433

Kommentare

Mehr zum Thema