Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Randalierer festgenommen

Oberndorf – Am Mittwoch gegen 06.00 Uhr morgens wurde angezeigt, dass zwei jugendliche Randalierer durch Oberndorf ziehen. Die Randalierer wurden ausfindig gemacht und mussten aufgrund ihres agressiven Verhaltens festgenommen werden.

Auf ihrer Randaletour durch Oberndorf verursachten die zwei Männer dabei übermäßigen Lärm, da sie gegen Verkehrstafeln, Gartenzäune und Hausmauern treten würden. Im Zuge der örtlichen Fahndung wurden ein 19-jähriger Mann aus St. Georgen sowie ein 20-jähriger Mann aus Oberndorf angehalten und zu weiteren Erhebungen auf die Polizeiinspektion Oberndorf verbracht. Aufgrund ihres aggressiven Verhaltens wurde die Festnahme ausgesprochen.

Bei einem der Männer wurde im Rucksack ein Notfallhammer sichergestellt, auf welchem deutliche Gebrauchsspuren zu sehen waren und welcher vermutlich für Straftaten benutzt wurde. Der Notfallhammer wurde den Erhebungen zufolge aus einer Lokalbahngarnitur gestohlen, so die Polizei.

Im Zuge der weiteren Erhebungen wurde bekannt, dass beide Personen bereits in den frühen Morgenstunden eine weibliche Reinigungskraft bei der Stadthalle in Oberndorf genötigt hatten, um in die Stadthalle zu gelangen. Da ihnen dies mißlang, versuchten sie in weiterer Folge einen Gemeindebediensteten von seinem Fahrrad zu stoßen. Nach Abschluss der Ersterhebungen wurde der 20jährige Mann aus Oberndorf auf freien Fuß angezeigt. Gegen den 19jährigen Mann aus St. Georgen, der in den Hafträumen weiter randalierte und dabei diesen unter Wasser setzte, wurde durch die Staatsanwaltschaft Salzburg die Haft wegen Tatausführungsgefahr verhängt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 06:31 auf https://www.salzburg24.at/archiv/randalierer-festgenommen-59618680

Kommentare

Mehr zum Thema