Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Rapid bangt um Steffen Hofmann: Muskelverletzung!

Schock beim Fußball-Bundesligisten Rapid - Steffen Hofmann musste am Mittwoch das Training aufgrund einer Muskelverletzung im rechten Oberschenkel abbrechen.

Eine genauere Diagnose wird erst nach einer am Donnerstag vorgenommenen MR-Untersuchung möglich sein. Rapid trifft am Karsamstag im Heimspiel der 29. Runde auf Wiener Neustadt, ehe am 15. April das große Wiener Derby bei der Austria wartet.

Angst um Steffen Hofmann nach Kantersieg

Hofmann ist im Moment der Siebte in der österreichischen Torschützenliste. Der letzte Erfolg gelang am letzten Wochenende bei der Admira mit einem 4:0-Sieg. Fußball-Rekordmeister Rapid hat damit zumindest bis Sonntag zu Bundesliga-Tabellenführer Salzburg aufgeschlossen. Vor den Augen von ÖFB-Teamchef Marcel Koller sorgten Kapitän Steffen Hofmann mit einem direkten Eckball (22.) sowie Deni Alar (72.), ein Eigentor von Rene Seebacher (85.) und Boris Prokopic (90.) für den ersten Rapid-Erfolg in der Südstadt seit 11. Mai 2005. (APA/Red.)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 05:15 auf https://www.salzburg24.at/archiv/rapid-bangt-um-steffen-hofmann-muskelverletzung-59329000

Kommentare

Mehr zum Thema