Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Reaktionen: Strache (FP) spricht von "Koalition der Verlierer"

Die ersten Reaktionen der politischen Mitbewerber sind erwartungsgemäß kritisch. Strache geiselt die “Koaliton der Verlierer”, das BZÖ sieht eine vertane Chance -der ÖVP.

Wenig freundlich hat die FPÖ am Dienstagabend die Bildung der neuen SPÖ-ÖVP-Koalition in Salzburg kommentiert. “Die Wahlverlierer gehen einfach zur Tagesordnung über und wurschteln weiter wie bisher”, sagte Bundesparteiobmann Heinz Christian Strache in einer Aussendung. Die FPÖ wäre für beide Großparteien als möglicher Koalitionspartner in Frage gekommen, hätten SPÖ und ÖVP nicht zusammengefunden.

Rot und Schwarz hätten aus dem Wahlergebnis offenbar nicht das Geringste gelernt, meinte Strache. Nun sei auch klar, dass jeder, der die ÖVP und Wilfried Haslauer gewählt habe, wieder Gabi Burgstaller bekomme. Diese Menschen müssten sich nun die Frage stellen, wozu sie überhaupt noch ÖVP wählen sollten.

Der Salzburger BZÖ-Nationalratsabgeordnete Erich Tadler meinte gegenüber der APA, die Große Koalition bedeute weiter Stillstand für Salzburg. Der ÖVP warf er vor, die Chance auf einen Wechsel durch eine Koalition mit der FPÖ vertan und damit eine sozialistische Landeshauptfrau nicht verhindert zu haben.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 10:13 auf https://www.salzburg24.at/archiv/reaktionen-strache-fp-spricht-von-koalition-der-verlierer-59617069

Kommentare

Mehr zum Thema