Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Red-Bull-Bolide "singt" US-Hymne

Bei einer PR-Tour in New York ließ Red Bull einen RB7 die amerikanische Hymne knattern.

Die Motorsteuerung war dabei so programmiert, dass exakt im Rhythmus der Noten die Drehzahl so geregelt wurde, dass der Motor die passenden Tonhöhe absonderte. Die Melodie war dabei eindeutig zu erkennen und für einen 2,4-Liter-V8-Formel-1-Motor überraschend sauber intoniert.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.02.2020 um 07:58 auf https://www.salzburg24.at/archiv/red-bull-bolide-singt-us-hymne-41659747

Kommentare

Mehr zum Thema