Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Red Bull und Sturm Verlierer der Runde

Meister Rapid ist der Gewinner der achten Bundesliga-Runde. Während die Grün-Weißen beim 5:2 gegen den LASK in Linz offensiv beeindruckten, ließen die Verfolger Sturm Graz und Red Bull Salzburg auswärts Federn.

Salzburg stolperte mit einem 0:1 gegen Austria Kärnten wieder einmal über die Verunsicherung in fremden Stadien. “Wir sind nicht die Sichersten, wenn wir ein Tor bekommen. Wir haben eine Auswärtsschwäche”, meinte Teamstürmer Marc Janko unmissverständlich. Sein Trainer Co Adriaanse hatte diesen Makel seiner Mannschaft wie sein Vorgänger Giovanni Trapattoni stets von sich gewiesen.

“Beide Teams hatten Chancen auf das erste Tor, das hat Kärnten sehr gut gemacht”, lobte Adriaanse nach der Partie den Gegner und beklagte mangelndes Glück. Eingestehen müssen sich die nun fünf Zähler hinter Rapid viertplatzierten Mozartstädter jedoch, dass sie nach nicht unbedingt überzeugenden Auftritten in der Liga sowie dem 0:1 gegen Sudova in der UEFA-Cup-Quali in eine Mini-Krise gerutscht sind.

Auch scheint es, dass Adriaanse weiter an seiner Ideal-Formation bastelt: Gegen Kärnten stand nach der Rückkehr von Zickler ein 4-4-2 auf dem Programm, ehe mit Nelisse ein dritter Angreifer kam. Auf die Frage, warum er seine Möglichkeiten von der Bank bis auf eine Einwechslung ungenutzt ließ, meinte der Niederländer nur kryptisch: “Man muss nicht wechseln, um zu wechseln.”

Die Klagenfurter wiederum wähnen sich nach dem dritten Liga-Sieg in Folge ohne Gegentor verdientermaßen im Hoch. “Wenn wir zehnmal gegen Salzburg spielen, werden wir sechsmal verlieren, heute aber eben nicht”, erklärte Trainer Frenkie Schinkels, der ausgerechnet auf “Problemkind” Adi (45.) vertrauen durfte. Für Schinkels, der wie schon beim 0:1 gegen Rapid auf eine ungewöhnlichen Taktik mit Riedl als Libero setzte, bleibt Salzburg dennoch sein “persönlicher Titelkandidat”.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.06.2019 um 04:48 auf https://www.salzburg24.at/archiv/red-bull-und-sturm-verlierer-der-runde-59601493

Kommentare

Mehr zum Thema