Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Regionalliga: Seekirchen vor Pflichtsieg, Schlager in Anif

Für die abstiegsbedrohten Seekirchner zählt am Wochenende zu Hause gegen das punktelose Schlusslicht aus Rankweil nur ein Sieg. Auf Anif und St. Johann warten dagegen schwere Prüfungen.

“Gegen Rankweil müssen wir gewinnen, aber bekanntlich sind ja Pflichtsiege am schwierigsten”, so Seekirchen-Trainer Markus Hoffmann vor dem samstägigen Spiel (15 Uhr) gegen Rankweil.

Die Tiroler stehen nach 18 Spielen punktelos am Tabellenende. “Aber ich warne meine Jungs schon die ganze Woche, sie dürfen die Partie ja nicht zu locker nehmen.” Verletzungsbedingt fehlen werden Schneeberger und Planötscher.

Harter Brocken für Anif

Im dritten Heimspiel in der Rückrunde wartet am Samstag (16) der erste wirkliche Brocken auf Anif: Der FC Hard, rund um Lichtensteins-Teamspieler Beck, ist eine der spielstärksten Mannschaften der Liga und will trotz verpatztem Frühjahrsstart noch ganz nach oben.

“Da werden wir in der Defensive sicher mehr gefordert werden als in den letzten Spielen. Aber wir bekommen auch mehr Raum für die Offensive. Ich rechne mit einem offenen Schlagabtausch”, so Trainer Thomas Hofer. “Wir können locker aufspielen: Nach unten sind wir abgesichert und viel weiter nach oben kann es nicht mehr gehen. Wir wollen in den nächsten Spielen einfach so viele Punkte wie möglich einfahren.” Bis auf den langzeitverletzten Hofmann hat Hofer alle Mann an Bord.

St. Johann trifft auf Heimmacht

Gegen das stärkste Heimteam der Liga muss der TSV St. Johann am Samstag auswärts antreten: Der SC Bregenz hat in der laufenden Saison auf eigener Anlage nur einmal Unentschieden gespielt und sonst alle Spiele gewonnen. Doch mit ihrer Auswärtsbilanz können sich auch die Pongauer sehen lassen. Die Aigner-Truppe liegt in der Auswärtstabelle auf Platz drei und hat in der Fremde schon vier Mal gewonnen. Allerdings fehlen Alan und Buchacher.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 02:08 auf https://www.salzburg24.at/archiv/regionalliga-seekirchen-vor-pflichtsieg-schlager-in-anif-59617099

Kommentare

Mehr zum Thema