Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Republiks-Denkmal in Wien mit Hakenkreuz beklebt

Die Polizei ermittelt wegen eines rechtsextremen Vandalenaktes beim Denkmal für die Errichtung der Republik neben dem Parlament in Wien. Das Denkmal, es zeigt die sozialdemokratischen Politiker Jakob Reumann, Victor Adler und Ferdinand Hanusch, wurde laut Polizei mit einem 40 mal 40 cm großen Hakenkreuz aus weißem Isolierband beklebt.

Der Vorfall ereignete sich bereits am Donnerstag. Ein Polizeisprecher bestätigte der APA einen entsprechenden Bericht des Online-Standard. Ermittelt wird demnach nach dem Verbotsgesetz gegen unbekannte Täter. Die Sozialistische Jugend forderte in einer Aussendung die Wiedereinführung des Rechtsextremismusberichtes.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 09:23 auf https://www.salzburg24.at/archiv/republiks-denkmal-in-wien-mit-hakenkreuz-beklebt-45077800

Kommentare

Mehr zum Thema