Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Rihanna dementiert Sextape mit J-Cole

Rihanna soll angeblich mit dem Rapper J-Cole ein Sextape gedreht haben. Die Sängerin will davon allerdings nichts wissen ...

Die Porno-Firma 'Hustler' besteht darauf, dass sie in Besitz einer Aufnahme von Rihanna und des Rappers sei.
'RadarOnline' veröffentlichte eine Stellungnahme der Firma, in der diese Behauptung, ein intimes Video der zwei zu haben. Dabei gibt 'Hustler' aber keine Auskunft darüber, wann oder wo das Band entstanden sein soll. "Hustler ist in Besitz des Rihanna- und J-Cole-Tapes", erklärte ein Sprecher gegenüber der Internetseite. "Wir haben es gesehen und wir wissen noch nicht, was wir damit machen werden."

Es gibt kein Rihanna-Sextape

Eine Stimme aus dem Umfeld von Rihanna dementierte die Existenz des Bandes jedoch: "Sie ist überrascht, weil es kein Sextape gibt." J-Cole war der Eröffnungs-Act von Rihannas 'Loud'-Tour in diesem Jahr und der Megastar legte in seinem Video 'Can't Get Enough' einen Gastauftritt hin. Die beiden Stars selbst schweigen noch zu den Gerüchten.

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.07.2019 um 01:05 auf https://www.salzburg24.at/archiv/rihanna-dementiert-sextape-mit-j-cole-59253139

Kommentare

Mehr zum Thema