Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Roadster als Geburtstagsgeschenk: Unfall verursacht

Der Roadster musste nach dem Unfall abgeschleppt werden. Aktivnews
Der Roadster musste nach dem Unfall abgeschleppt werden.

Mit seinem Geburtstagsgeschenk, einem KTM X-Bow, verursachte ein Tennengauer am Samstag in der Nähe des Wiestalstausees (Tennengau) einen Verkehrsunfall.

Gegen Nachmittag machte der 23-Jährige mit einem Beifahrer eine Spritztour von Hallein in Richtung Wiestalstausee. Auf der sehr kurvenreichen Wiestal Landesstraße verlor er die Kontrolle über seinen Roadster und prallte gegen die Leitplanke. Da der X-Bow sehr flach gebaut ist und über kein befestigtes Dach oder Windschutzscheibe verfügt ist die höchste Stelle des Fahrzeuges der Überrollschutz, der jedoch hinter den Sitzen angebracht ist.

Unfall beinahe unverletzt überstanden

"Man kann von großem Glück sprechen, dass der Unfall für die beiden Insassen recht glimpflich verlaufen ist", so Polizeisprecher Anton Schentz auf Anfrage von SALZBURG24. Sie wurden zur genaueren Untersuchung in das Krankenhaus nach Hallein gebracht, dürften aber nicht schwerwiegend verletzt sein. Wie es zu dem Unfall gekommen ist, ist noch nicht abschließend geklärt, jedoch überhöhte Geschwindigkeit sei nicht die Ursache. "Der junge Mann lenkte den Roadster mit etwa 60 km/h", so Schentz weiter.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.09.2019 um 02:44 auf https://www.salzburg24.at/archiv/roadster-als-geburtstagsgeschenk-unfall-verursacht-41670097

Kommentare

Mehr zum Thema