Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Ruderer im Traunsee in Oberösterreich vermisst

Eine Suchaktion nach dem Ruderer wurde gestartet. Aktivnews
Eine Suchaktion nach dem Ruderer wurde gestartet.

Ein Ruderer wird seit dem späten Dienstagnachmittag im Traunsee in Oberösterreich vermisst. Augenzeugen hatten gesehen, dass der Mann plötzlich sein Boot verließ. Seitdem fehlte jede Spur von ihm.

Polizei, Feuerwehr und Wasserrettung suchten im Gebiet von Gmunden nach dem Sportler - vorerst ohne Erfolg. Nach Einbruch der Dunkelheit gestaltete sich der Einsatz am Traunsee besonders schwierig, erklärte eine Polizistin am Abend im Gespräch mit der APA.

Zahlreiche Helfer bei Suchaktion am Traunsee

Die Suchaktion nach dem vermissten Ruderer ist am Mittwoch fortgesetzt worden. Gut 50 Helfer von Feuerwehr, Wasserrettung und Polizei waren an dem Einsatz beteiligt. Taucher-Ketten suchten am Vormittag den Seegrund ab, die übrigen Helfer unterstützten sie von Booten aus, so Gerhard Höller von der Wasserrettung im Gespräch mit der APA.Der 65-jährige Sportruderer war am Dienstagnachmittag von Gmunden aus in südliche Richtung auf dem Wasser unterwegs.

Herrenloses Boot am Traunsee

Wenig später dürfte er auf Höhe eines bekannten Ausflugsgasthauses aus unbekannter Ursache aus seinem "Einer" gefallen sein. Für den Vorfall selbst gibt es laut Polizei zwar keine Zeugen, aber der Mann war kurz bevor das herrenlose Boot gefunden wurde, noch gesehen worden. Daher geht man von einem Unfall aus. Eine sofort eingeleitete Suchaktion brachte keinen Erfolg und wurde über Nacht unterbrochen. Am Mittwoch gegen 8.00 Uhr nahmen die Einsatzkräfte erneut die Arbeit auf. (APA)

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.09.2019 um 02:40 auf https://www.salzburg24.at/archiv/ruderer-im-traunsee-in-oberoesterreich-vermisst-41785783

Kommentare

Mehr zum Thema