Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Rudi Roubinek pausiert bei der nächsten Show von Dancing Stars

Rudi Roubinek setzt bei Dancing Stars aus APA/ORF
Rudi Roubinek setzt bei Dancing Stars aus

Zwangspause bei den Dancing Stars für Rudi Roubinek. Der Schauspieler ist krank und muss daher eine Ruunde aussetzen.

Für Fans des ORF-Showformats "Dancing Stars" wird es diesen Freitag, den 15. März erstmals so wirklich spannend: In der dritten Folge der achten Staffel (wird sich ein Paar vom "Ballroom" verabschieden müssen. Doch anstelle der insgesamt zwölf Tanzduos stehen nur elf zur Auswahl.

Rudi Roubinek setzt bei Dancing Stars aus

Rudi Roubinek, bekannt als Obersthofmeister Seyffenstein in der TV-Comedy "Wir sind Kaiser", muss krankheitsbedingt pausieren, wie der ORF mitteilte. Er und seiner Tanzpartnerin Babsi Koitz-Baumann sollen in der vierten Episode wieder mit dabei sein.

Nach den zwei Eröffnungsshows der Dancing Stars geht es bei der Show am kommenden Freitag für die Kandidaten um alles: Erstmals wird ein Paar die Sendung verlassen müssen. Während sich einige der Kandidaten leicht tun, macht anderen das harte Training sehr zu schaffen. “Feurig, elegant, temperamentvoll und mit viel Schwung” soll die Sendung werden, verspricht der ORF.

(Red./APA)

Aufgerufen am 18.04.2019 um 12:59 auf https://www.salzburg24.at/archiv/rudi-roubinek-pausiert-bei-der-naechsten-show-von-dancing-stars-42686278

Kommentare

Mehr zum Thema