Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Rudolfskai: 25-Jähriger drohte nach Streit mit Klappmesser

Ein Salzburger drohte seinem Kontrahenten mit einem Messer. Die Polizei konnte Schlimmeres verhindern. Bilderbox
Ein Salzburger drohte seinem Kontrahenten mit einem Messer. Die Polizei konnte Schlimmeres verhindern.

Am frühen Sonntagmorgen sind sich in der Stadt Salzburg einmal mehr Nachtschwärmer an der Fortgehmeile Rudolfskai in die Haare geraten. Gegen 3 Uhr kam es vor einem Lokal zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Zwei der Kontrahenten (19 und 20 Jahre alt) wurden in der Folge handgreiflich, schließlich mischten sich auch deren Begleiter mit ein.

Dabei bedrohte ein 25-jähriger Salzburger zwei Gegenspieler mit einem Klappmesser. Die Polizei, die zu dem Streit am Rudolfskai eilte, stellte die Waffe sicher und nahm den Mann fest. Gegen den 25-Jährigen besteht laut Polizei ein aufrechtes Waffenverbot. Er wird wie alle anderen Beteligen wegen gefährlicher Drohung angezeigt und muss sich zudem wegen Verstoß gegen das Waffengesetz verantworten. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.03.2021 um 08:43 auf https://www.salzburg24.at/archiv/rudolfskai-25-jaehriger-drohte-nach-streit-mit-klappmesser-45090202

Kommentare

Mehr zum Thema