Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

S24 besucht Psychisch Kranke bei der Arbeit

Salzburg, Hallein – 90.000 Menschen gingen im Jahr 2008 in Österreich frühzeitig wegen psychischer Erkrankungen in Pension. In Salzburg ist etwa jeder Hundertste psychsich krank. Hilfe bietet die Laube GmbH - 200 Betroffene finden in den sogenannten Samba-Betrieben einen neuen Arbeitsplatz.

„Ich leide an Depression“, erzählt Maria Schiesser im S24-Intview. Sie ist eine der rund 25 Menschen mit psychischer Erkrankung die im Samba in Hallein einen Arbeitsplatz gefunden hat. Die 56-jährige ist froh über ihren neuen Job, den sie seit Juni 2009 macht, nämlich: Drogerieartikel verpacken.

„Wenn ich weiß, warum ich in der Früh aufstehe und am Abend müde bin, das sind Banalitäten die von unseren Mitarbeitern sehr hoch geschätzt werden“, sagt Walter Reschreiter Leiter des Samba in Hallein. Wie die Arbeit der Menschen mit psychsicher Beeinträchtigung im Samba genau aussieht und warum Arbeit so wichtig ist, sehen Sie im S24-Video.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.05.2021 um 12:41 auf https://www.salzburg24.at/archiv/s24-besucht-psychisch-kranke-bei-der-arbeit-59623747

Kommentare

Mehr zum Thema