Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Saab Draken in der Schwarzenbergkaserne ?gelandet?

Bei Fliegerwetter wurde Mittwochvormittag im Rahmen eines kleinen Festaktes ein Saab Draken in der Schwarzenbergkaserne aufgestellt.

Dabei ?landete? der Draken mit Unterstützung eines Kranes vor dem Gebäude des Teilstabes Luft des Streitkräfteführungskommandos.

Der Kommandant des Teilstabes Luft des Streitkräfteführungskommandos, Brigadier Karl Gruber, freut sich über das Ausstellungsstück: ?Damit zeigen wir den Einstieg in die Überschallfliegerei?.

Der Saab J 35Ö Draken wurde 1988 von Österreich angekauft und flog bis zum Ende seiner Nutzungsdauer im Jahr 2005. Dabei absolvierten die 24 Überschalljäger 23.545 unfallfreie Flugstunden. Heute sind die ausgeschieden Flugzeuge ein beliebtes Ausstellungsstück.

Der Teilstab Luft des Streitkräfteführungskommandos ist die zentrale Führungsstelle der österreichischen Militärluftfahrt. Er ist für Einsatzplanung, Einsatzführung und Ausbildung bei der Luftraumüberwachung und Lufttransport zuständig. 39 Personen versehen in diesem hoch spezialisierten Stab ihren Dienst in der Schwarzenbergkaserne.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.07.2019 um 09:32 auf https://www.salzburg24.at/archiv/saab-draken-in-der-schwarzenbergkaserne-gelandet-59253559

Kommentare

Mehr zum Thema