Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Saalbach: Mann stürzt 10 Meter von Liftstütze

Beim Sturz von einer Liftstütze wurde ein 47-jähriger Angestellter aus Saalbach Mittwochnachmittag unbestimmten Grades verletzt.

Ein 47-jähriger Pinzgauer ist heute, Mittwoch, am frühen Nachmittag in Saalbach-Hinterglemm (Pinzgau) von einer Liftstütze zehn Meter in die Tiefe gestürzt. Der Angestellte war auf einem Wartungspodest aus Metall gestanden, das dann plötzlich brach. Der Mann prallte auf einer abschüssigen Wiese auf. Er wurde mit vermutlich schweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber Martin 6 ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg gebracht. Der Saalbacher war gegen 14 Uhr mit Kontrollarbeiten auf der Stütze "zwei" der Schönleitenbahn beschäftigt, als das Wartungspodest für die Rollenbatterie zu Bruch ging. Ein Verkehrsarbeitsinspektorat werde morgen, Donnerstag, die Unfallursache erheben, sagte ein Polizist zur APA. Der Verletzte konnte noch per Handy die Einsatzkräfte alarmieren.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.04.2021 um 05:21 auf https://www.salzburg24.at/archiv/saalbach-mann-stuerzt-10-meter-von-liftstuetze-59329012

Kommentare

Mehr zum Thema