Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Sänger N'Dour wird Kulturminister

Der bekannte senegalesische Sänger Youssou N'Dour ist in seiner Heimat zum neuen Kultur- und Tourismusminister ernannt worden.

Das gab der neue Regierungschef Abdoul Mbaye in der Nacht zum Donnerstag bekannt. Mbaye selbst war erst am Dienstag von Präsident Macky Sall nominiert worden. Dieser hatte am 25. März die Stichwahl um das Präsidentenamt gegen den langjährigen Staatschef Abdoulaye Wade gewonnen. N'Dour ist einer der erfolgreichsten Musikstars Afrikas und hatte ursprünglich selbst für das Präsidentenamt kandidieren wollen. Er wurde aber nicht zugelassen, weil er nicht genügend gültige Stimmen haben soll. Letztlich unterstützte er Sall. Dieser besetzte mehrere wichtige Ministerien mit Vertrauten.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 06:06 auf https://www.salzburg24.at/archiv/saenger-n-dour-wird-kulturminister-59329411

Kommentare

Mehr zum Thema