Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

SAK 1914 setzt auf "Jungbullen"

Neuer Trainer, neue Heimstätte, neue Spieler – der SAK 1914 geht “runderneuert” in die neue Landesliga-Saison.

Der neue Mann auf der SAK-Bank heißt Rene Pessler. Der Ex-SAKler brachte bei seiner Rückkehr gleich vier BNZ-Spieler von seinem früheren Arbeitgeber mit. Bei Red Bull spielte er aber nur die zweite Geige, deshalb der Schritt zurück zum Landesligisten.

Die vier “Jungbullen” im blau-gelben Dress heißen Benjamin Taferner (zuletzt leihweise beim SSK), Ivan Cindric, Marco Taschwer und Marko Sandic. “Technisch und taktisch sind sie gut drauf, von der Schnelligkeit und der körperlichen Robustheit her müssen sie noch zulegen”, so Pessler.

Das Saisonziel liegt “so um Rang fünf”, sagt Obmann Josef Penco, der die Neuzugänge längerfristig an den Verein gebunden hat. Aus gutem Grund, denn “in zwei, drei Jahren wollen wir wieder oben mitspielen”.

Für Pessler wird das Engagement in der Landesliga zum “Treffen mit Freunden”. Wolfgang Dietinger (ASK) und Heinz Zanner (Eugendorf) kennt er als Trainer, Didi Emich, Josef Bauer, Franz Seiler, Harald Krispler und Bernd Weintritt als ehemalige Teamkollegen.

Seine Fußball-Philosophie bringt er von seinem vorigen Arbeitgeber mit. “Wir spielen ein offensives, holländisches 4-3-3-System, wie wir es auch schon beim Red-Bull-Nachwuchs praktiziert haben.”

Kader: TOR: Florian Soder, Marko Vincetic; VERTEIDIGUNG: Thomas Brommer (neu, Anif), Selmir Rizvanovic, Benjamin Taferner (neu, SSK/Red Bull), Ivan Cindric (neu, Red Bull), Marco Taschwer (neu, Red Bull), Patrick Watzinger, Zlatko Valentic; MITTELFELD: Kemal Catakovic, Ilias Kastrati, Walter Larionows, Mihael Djukic, Daniel Berger, Andreas Kaplinger, Günther Schweighofer (neu, Mondsee), Marko Sandic (neu, Red Bull), Christoph Kain, Dominic Berger; STURM: Michael Bacher, Stefan Oppermann, Oliver Schnöll (neu, Anif).

Abgänge: Fuchs (Grünau), Nachtigal (Seekirchen), Neumann (Anif).

Mehr Infos zum SAK 1914

Alles Fußball  |  Alle Landesliga-Vorschauen 

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 12:11 auf https://www.salzburg24.at/archiv/sak-1914-setzt-auf-jungbullen-59622130

Kommentare

Mehr zum Thema