Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Salzach-Kraftwerk Sohlstufe Lehen: Baubeginn im Herbst 2009

Salzburg-Stadt – Geht alles nach Plan, dann wird die Salzburg AG noch im Herbst 2009 mit dem Bau eines weiteren Salzach-Kraftwerks beginnen.

Die wasserrechtliche Genehmigung für ein Projekt im Bereich der Sohlstufe Lehen im Norden der Stadt Salzburg liegt in erster Instanz vor. Die Berufungsfrist endet Mitte März. Das Kraftwerk werde Strom für rund 23.000 Haushalte erzeugen, sagte Arno Gasteiger, Vorstand der Salzburg AG, am Freitag bei einem Pressegespräch.

Der Salzburger Energieerzeuger wird 80 Mio. Euro in das Stützkraftwerk investieren. Die Fertigstellung ist für 2012 geplant. Sollte es zu Verzögerungen kommen, werde voraussichtlich im Herbst 2010 mit dem Bau begonnen. Für Planungsressortchef Johann Padutsch (Bürgerliste) ist das neue Salzach-Kraftwerk ein Beweis dafür, dass “saubere Energie nicht zulasten von Umwelt und Naturschutz gehen muss”.

Das Projekt bringe viele Synergien: Das Stützkraftwerk gewährleiste den Hochwasser- und Grundwasserschutz, verbessere die Gewässerökologie in der Salzach, verhindere die Eintiefung des Flussbetts und werte den geschützten Landschaftsteil Glanspitz als Naherholungsgebiet auf, lobte Padutsch. Außerdem werde das vom Salzburger Architektenteam Max Rieder und Erich Wagner entworfene Bauwerk eine architektonische Bereicherung darstellen.

Für Gasteiger ist das zusätzliche Salzach-Kraftwerk angesichts eines weiter steigenden Stromverbrauchs energiewirtschaftlich notwendig. Das Kraftwerk werde 81 Mio. Kilowattstunden Strom pro Jahr liefern. Der größte Fluss des Bundeslands hat für die Salzburg AG weiteres Potenzial zur Energiegewinnung. Derzeit prüfe die Salzburg AG zwei Staustufen im Bereich Bruck/Gries im Pinzgau sowie eine bei Stegenwald im Tennengau, sagte Gasteiger.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.05.2021 um 03:13 auf https://www.salzburg24.at/archiv/salzach-kraftwerk-sohlstufe-lehen-baubeginn-im-herbst-2009-59613565

Kommentare

Mehr zum Thema