Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Salzburg besiegte zum Continental-Cup-Auftakt Kiew 6:5

Red Bull Salzburg hat am Freitag das Auftaktspiel des Eishockey-Continental-Cups in Lettland gegen Sokol Kiew nach hartem Kampf 6:5 für sich entschieden.

“Kiew hat uns mit einem starken Auftritt alles abverlangt. Aber wir können uns sicher noch steigern, und das werden wir auch brauchen”, meinte Salzburgs Headcoach Pierre Page nach dem gelungenen Auftakt der Gruppe E, aus der nur der Erste in die nächste Runde aufsteigt.

Die Salzburger starteten wie aus der Pistole geschossen und führten nach neun Minuten durch Treffer von Duncan (4./PP), Trattnig (5./PP) und Lynch (9.) 3:0. Die Ukrainer kamen danach besser ins Spiel und kamen bis zur 23. Minute zum Ausgleich. Pewal (25.) und Regier (29.) sorgten für eine Salzburger 5:3-Führung, in dieser Phase überstanden die Österreicher auch zwei Minuten in doppelter Unterzahl.

Den Ukrainern gelang das 4:5, doch Lynch (50.) sorgte schließlich für die Vorentscheidung, denn Kiew gelang im Finish auch dank starker Paraden von Salzburg-Goalie Divis nur noch das 5:6. Am Samstag wartet auf die Salzburger um 18.00 Uhr MEZ Gastgeber Liepajas Metalurgs.

Freitag-Ergebnis IIHF-Continental-Cup – Gruppe E in Liepaja: EC Red Bull Salzburg – Sokol Kiew 6:5 (3:1,2:3,1:1) Tore: Duncan (4./PP), Trattnig (5./PP), Lynch (9.,50.), Pewal (25.), Regier (29.) bzw. Nimenko (10./SH), Srivbko (22./PP), Aleksyk (23.), Dychenko (38.), Lytvynenko (53./PP) Es folgt: Liepajas Metalurgs – Cracovia Krakau Samstag: 14 Uhr: Sokol Kiew – Cracovia Krakau 18 Uhr: Liepajas Metalurgs – EC Red Bull Salzburg

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 09:11 auf https://www.salzburg24.at/archiv/salzburg-besiegte-zum-continental-cup-auftakt-kiew-65-59628682

Kommentare

Mehr zum Thema