Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

"Salzburg-Enklave" Friedburg im Vormarsch

Sechs Salzburger erobern den oberösterreichischen Fußball: Der SV Friedburg mit Michael Gastberger, Robert Oberst, Thomas Felber, Georg Stellberger, Johannes Daxberger und Trainer Fuad Ustamujic führt die Landesliga West an.

„Die Vorgabe des Vereins zu Saisonbeginn war, mindestens den siebenten Platz zu erreichen. Aber schon beim ersten Gespräch hat Ustamujic gesagt, dass er mehr will“, erzählt Friedburg-Obmann Gottfried Feichtenschlager über die ersten Verhandlungen mit dem Ex-Kuchl-Trainer.

Ustamujic schwingt seit Sommer das Trainer-Zepter bei den Friedburgern und hat einiges geändert. „Früher wurden die Spieler in ein zu enges taktisches Konzept gedrängt, bei mir dürfen sie freier spielen“, gibt der Trainer sein Erfolgsgeheimnis preis.

Gastberger (im Archivbild), Oberst und Felber sind aus der Stammelf der Oberösterreicher nicht mehr wegzudenken. Stellberger bringt meistens frische Impulse von der Bank und Daxberger steht bereit, wenn der Stammtorhüter ausfällt. Vor allem der ehemalige Ried-Kicker Gastberger hat großen Anteil am Erfolg: Mit 16 Toren führt er die Torschützenliste an. „Wir haben nur einmal verloren – und genau in diesem Spiel war Gastberger gesperrt“, sagt Ustamujic. „Unser Kader ist nicht allzu groß, wenn wir in der Rückrunde wenige Verletzte haben, ist der Titel möglich“, glaubt Ustamujic.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 09:53 auf https://www.salzburg24.at/archiv/salzburg-enklave-friedburg-im-vormarsch-59606803

Kommentare

Mehr zum Thema