Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Salzburg-Maxglan: Pkw kracht gegen Hausmauer

Ein 19-jähriger Türke verlor beim Bremsen die Kontrolle über seinen Pkw und krachte in der Innsbrucker Bundesstraße gegen eine Hausmauer. Vier Personen wurde leicht verletzt.

Der Türke gab an, vor einer Kreuzung überholt worden zu sein. Um sich auf dem linken Fahrstreifen einordnen zu können musste er somit stark abbremsen. Dabei verlor der 19-Jährige die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr gerade in die Kreuzung ein. Er fuhr weiter über den Gehsteig und krachte anschließend gegen eine Hausmauer.

Der Pkw wurde durch den Aufprall hinten ausgehoben und um 90 Grad gedreht. In dem Haus wurde eine Heizung beschädigt wodurch Heizungswasser auslief. Die Berufsfeuerwehr Salzburg führte die Bergung des Fahrzeuges durch und stoppte den Wasseraustritt an der Heizung.

Vier Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Ein durchgeführter Alkotest verlief negativ (0,0 Promille), berichtet die Polizei am Sonntag.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 24.08.2019 um 01:05 auf https://www.salzburg24.at/archiv/salzburg-maxglan-pkw-kracht-gegen-hausmauer-59176060

Kommentare

Mehr zum Thema