Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Salzburger FestungsBahn neu eröffnet

Die vierte Generation der FestungsBahn wurde am Freitag feierlich in Betrieb genommen. Seit Anfang Jänner 2011 wurde die Anlage grundsaniert. Einen Tag der offenen Tür gibt es am Samstag, 7. Mai.

Die Salzburg AG hat knapp vier Millionen Euro in zwei neue Fahrzeuge, die Erneuerung der elektrotechnischen Ausrüstung und die Modernisierung der Stationen investiert. Am Samstag, den 7. Mai 2011, findet ein Tag der offenen Tür statt. Die Fahrt, sowie der Eintritt zur Festung Hohensalzburg, ist für alle Besucher kostenlos.

Eindrucksvolles Salzburg-Panorama
Die neue Generation der 1892 erbauten FestungsBahn bietet viele Vorteile. Auf den talseitigen Führerstand wird verzichtet und so Platz für ein Panoramafenster geschaffen, das den bis zu 55 Fahrgästen, während der 54 Sekunden langen Fahrt, einen noch besseren Ausblick auf die Stadt Salzburg bietet. Bürgermeister Dr. Heinz Schaden freut sich über die gelungenen Renovierungsarbeiten: ?Die Modernisierung der FestungsBahn ist ein wichtiger Faktor für den Tourismus in der Mozartstadt. Mehr als 1,7 Mio. Fahrgäste nutzen jährlich die FestungsBahn, hinauf zum Wahrzeichen Salzburgs. Um diese Besucherzahlen zu halten, muss die Bahn am neuesten Stand der Technik sein ? so leistet sie auch einen wichtigen Beitrag zum Tourismus der Stadt.?

Sicherer, komfortabler, leiser
Die Modernisierung der FestungsBahn übernahm die Siemens-Divison Industry Solutions. Carvatech zeigte sich für den Kabinenbau verantwortlich, die Doppelmayr Cable Car GmbH lieferte das Fahrwerk und die mechanischen Komponenten der Wägen. Mag. David Brenner als Aufsichtsratsvorsitzender der Salzburg AG und für die Festung ressortverantwortliches Regierungsmitglied: ?Es war nicht nur wichtig etwas für die Sicherheit und den Komfort der Benutzer zu tun, indem Steuerung und Wägen modernisiert wurden. Die Bahn fährt nun wesentlich leiser über die Strecke ? ein deutlicher Unterschied, was den Lärmpegel angeht. Die Festung Hohensalzburg erhält jetzt ein neues, modernes Transportmittel, wie es sich Gäste und Einheimische zu Recht von einer weltbekannten Stadt wie Salzburg erwarten können. Weniger Lärm, weniger Wartezeit, mehr Sicherheit, mehr Komfort, mehr Kapazität, mehr Modernität und mehr Geschwindigkeit ? das sind sieben gute Gründe, die für die neue FestungsBahn sprechen."

Alte Wägen zur Schulung nutzen

 Arno Gasteiger, Vorstandssprecher der Salzburg AG: ?Die FestungsBahn ist mit knapp 120 Jahren die älteste betriebene Standseilbahn Österreichs. Damit die Zukunft gesichert werden kann, investierte die Salzburg AG vier Millionen Euro in die Modernisierung. Auch die ausrangierten Wägen wollen wir sinnvoll weiterverwenden. Darum haben wir sie der Berufsschule für Seilbahntechnik in Hallein für Schulungszwecke zur Verfügung gestellt. Mit Hilfe dieser Fahrzeuge kann die Ausbildung für angehende Seilbahnerinnen und Seilbahner noch praxisnäher gestaltet werden. So erfüllen sie auch weiterhin einen guten Zweck.? 

Mit der vierten Generation ins 120. Bestandsjahr

Bereits seit 1892 gibt es die FestungsBahn. Aufgrund der hohen Passagierzahlen unterliegt die Bahn im Vergleich zu anderen Bahnen einer stärkeren Beanspruchung, was die Erneuerung der FestungsBahn notwendig machte. Der letzte große Umbau liegt bereits 20 Jahre zurück. ?Die Modernisierung ist sehr gelungen. Neben der Steuertechnik und den neuen Wägen haben wir auch die Abfahrtsbereiche in den Stationen runderneuert ? sie ist jetzt für Besucher noch attraktiver gestaltet und somit ist die FestungsBahn bereit für ihr 120. Betriebsjahr?, erklärt Direktor Gunter Mackinger, Leiter des Geschäftsfeldes Verkehr der Salzburg AG.

Mit der vierten Generation ins 120. BestandsjahrTag der offenen Tür am 7. Mai 2011

Am Samstag, den 7. Mai 2011, haben alle Interessierten die Möglichkeit von 9.00 ? 19.00 Uhr die neue FestungsBahn gratis zu nutzen und die gesamte Festung Hohensalzburg mit all ihren Einrichtungen und Museeen kostenlos zu besichtigen.

Aufgerufen am 17.11.2018 um 07:57 auf https://www.salzburg24.at/archiv/salzburger-festungsbahn-neu-eroeffnet-59172352

Kommentare

Mehr zum Thema