Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Salzburger "Kleines Theater" mit Publikums-Plus

Salzburg – Seit zwei Jahren wird das “Kleine Theater” in Salzburg von einem neuen, fünfköpfigen Team geleitet, und das Konzept eines offenen Hauses für freie Theaterproduktionen scheint aufzugehen.

2008 kamen 31.500 Besucher in 276 Vorstellungen und bescherten dem totgesagten Haus eine Auslastung von 81 Prozent. 54 Stücke von 39 freien Theatergruppen und Kabarettisten waren zu sehen. Auch 2009 gibt es Ur- und Erstaufführungen. “Heuer wird sich das Kleine Theater auch auf schwierigere Stücke einlassen, die ihr Publikum erst finden müssen”, so Vorstandsmitglied Markus Steinwender am Freitag bei einem Pressegespräch.

Zentrale Produktion in der ersten Jahreshälfte 2009 ist neben den Uraufführungen von “Schreckhupferl” und “Zwischen den Welten” sowie der Deutschsprachigen Erstaufführung von “Romanza” vor allem das Stück “Second Life” des österreichischen Autors Tomas Schweigen. Dieses Drama über Realitätsverlust und die Suche nach Gott hat in Jena und München hervorragend reüssiert und wird am kommenden Mittwoch, dem 14. Jänner, erstmals in Österreich zu sehen sein. Regie führt Markus Steinwender, auf der Bühne werden einige der besten freien Schauspieler der Stadt zu sehen sein.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 06:17 auf https://www.salzburg24.at/archiv/salzburger-kleines-theater-mit-publikums-plus-59611285

Kommentare

Mehr zum Thema