Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Salzburger nach Arbeitsunfall in Lebensgefahr

Ein 50-jähriger Arbeiter aus Salzburg ist am Dienstagabend in St. Pantaleon (Bezirk Braunau) in Oberösterreich zwischen eine Hydraulikpresse und einen Roboterarm geraten und eingeklemmt worden.

Der Mann aus dem Flachgau wurde von seinen Kollegen befreit und musste anschließend vom Notarzt reanimiert werden. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Landeskrankenhaus Salzburg. Derzeit befindet er sich in künstlichem Tiefschlaf, so die Sicherheitsdirektion am Mittwoch. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.06.2019 um 04:32 auf https://www.salzburg24.at/archiv/salzburger-nach-arbeitsunfall-in-lebensgefahr-59319820

Kommentare

Mehr zum Thema