Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Salzburger Residenztaler "goes" Rupertikirtag

Salzburg-Stadt – Am Mittwoch, dem Landesfeiertag Salzburgs, wird am Rupertikirtag über den Salzburger Residenztaler informiert werden.

Bereits zum 32. Mal findet heuer das Domkirchweihfest zu Ruperti statt. Rund um seinen Ehrentag feiern die Salzburgerinnen und Salzburger den Schutzpatron des Landes Salzburgs auf den Plätzen rund um den Salzburger Dom. Im Rahmen des Rupertikirtags können sich daher alle Salzburgerinnen und Salzburger am Residenzplatz über den Salzburger Residenztaler beim Stand des Vereins der Briefmarkensammler (Ecke Residenzplatz/Alter Markt bei der Alten Residenz) informieren lassen und den Taler bewundern. Erwerben kann man den Taler in der Salzburger Sparkasse, den Raiffeisenbanken in der Stadt Salzburg, der HYPO Salzburg und der Oberbank AG

Das Besondere am Residenztaler ist nicht nur seine hochwertige künstlerische Ausführung in Feingold und Feinsilber, sondern auch seine einkommensteuerrechtliche Absetzbarkeit im Rahmen des Denkmalschutzes in Österreich, da der Beitrag der Restaurierung des denkmalgeschützten Salzburger Residenzplatzes dient.

“Salzburger Residenztaler” nennt sich das neue Sponsoring-Projekt der Stadt Salzburg zur Erhaltung des Residenzplatzes. Der Salzburger Residenztaler wurde als Medaille in Feingold und Feinsilber von der Münze Österreich im Auftrag der Stadt Salzburg geprägt und ist in Salzburger Banken zum Preis von 45 Euro beziehungsweise 90 Euro erhältlich. Das Projekt wird vom Bundesdenkmalamt, der Salzburger Sparkasse, den Raiffeisenbanken in der Stadt Salzburg, der HYPO Salzburg und der Oberbank AG unterstützt.

Weitere Infos:www.residenztaler.at

Quelle: Aussendung der Stadt Salzburg

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.09.2019 um 10:42 auf https://www.salzburg24.at/archiv/salzburger-residenztaler-goes-rupertikirtag-59601673

Kommentare

Mehr zum Thema