Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Salzburger Sommertheater 2009

Das Salzburger Sommertheater wird auch 2009 wieder einen erfrischenden Theatersommer in das kleine theater bringen. Zwei Komödien und zwei Kinderstücke werden vom 6. bis zum 29. August gezeigt. www.salzburger-sommertheater.at

Theater | Komödie

Tränen Lachen – Karl Valentin

Nur noch lange zeit!

ZU SEHEN AB: 06.08.2009 als Premiere

MIT Anita Köchl und Edi Jäger | SPIELDAUER ca. 120 min PAUSE nach ca. 60 min

Über das Stück

“Sie sind auf uns nicht angewiesen, aber wir auf Sie! Merken Sie sich das!” Karl Valentin Extra für das Salzburger Sommertheater zeigen Anita Köchl und Edi Jäger absolute Highlights aus der skurrilen Welt der legendären Komiker VALENTIN & KARLSTADT. Das Beste aus den bisherigen “Karl Valentin”-Programmen der beiden Erzkomödianten plus neue Bonus-Acts wie den unvergleichlichen „Buchbinder Wanninger“ gibt es zu sehen. „Valentins legitime Erben: Köchl & Jäger“ (Tiroler Tageszeitung) zeigen in atemberaubenden Kostümen neue Szenen des Humormeisters, Philosophen, Dichters, Anarchisten, Komikers. Es ging ihm zeitlebens nur um eines: das Lachen. Sein Name wird heute in einem Zug mit Komikern wie Charlie Chaplin, Jacques Tati, Buster Keaton genannt. Skurriler Clown! Absurder Wortakrobat! Erfinder unsterblicher Kabarettszenen! Slapstick, Tempo, Witz, Situationskomik zum Tränen lachen. Kurz: Ein Komikzirkus der Superlative!

Mehr Information unter www.edijaeger.at und www.anitakoechl.at

 

*********************************************************************************************

 

Theater | Komödie

Salzburger Sommertheater: die theaterachse

Eine Mittsommernachts – Sex – Komödie

Eine Komödie über die Liebe und andere Begehrlichkeiten von Woody Allen

Sommertheater | ZU SEHEN AB: 12.08.2009 als Wiederaufnahme

VON Woody Allen REGIE Caroline Richards MIT Melanie Kogler, Elisabeth Nelhiebel, Claudia Schächl; Peter Malzer, Thomas Schächl, Markus Steinwender

AUSSTATTUNG Anne Buffetrille VERLAG Aufführungsrechte beim S.Fischer Verlag, Frankfurt a. Main | SPIELDAUER ca. 120 min PAUSE nach ca. 60 min

Über das Stück

Es ist eine Komödie. Eine Mittsommernacht kommt auch vor. Und über Sex wird viel geredet. Wer jetzt an Shakespeare denkt, liegt (fast) falsch. Es ist die Mittsommernachts – Sex – Komödie von Woody Allen, in der drei Paare ein geruhsames Wochende auf dem Land verbringen wollen. Dass das Wochenende alles andere als geruhsam wird, nun, das liegt in der Natur einer Komödie. Und der Oscar-Preisträger Woody Allen hat seine sehr frei nach Shakespeare mit wunderbar komischen Dialogen geschrieben und zeichnet liebevoll-ironisch das Bild von sechs Menschen, die lieben wollen, es aber nicht (immer) können. Märchenhaft und dennoch immer in ihrer realen Existenz, aus der ihre Verzweiflung wie ihre Komik erwächst, so bewegen sich die Figuren durch diese Komödie. Und dabei zeigt sich, warum zwei Menschen ein Paar werden – und es auch bleiben.

 

*********************************************************************************************

 

Für junges Publikum | Kindertheater

Salzburger Sommertheater: die theaterachse

Am Montag ist alles ganz anders

Nach dem Roman von Christine Nöstlinger

Uraufführung | ZU SEHEN AB: 13.08.2009 als Premiere

VON Simone Neumayr nach dem Roman von Christine Nöstlinger REGIE Simone Neumayr MIT Claudia Schächl, Birgit Schwamberger und Daniela Wagner

MUSIK Karl Lindner BÜHNE Thomas Schächl AUSSTATTUNG Natascha Wöss

ALTERSEMPFEHLUNG AB 6 JAHREN SPIELDAUER ca. 60 min PAUSE keine

Über das Stück

Wie kommt man zu einer Punkfrisur? So bunt und grell, dass manche Leute vor sich hinmurmeln: „Oh Gott, diese Jugend von heute…“ Kathi hat Glück. Kathi hat nämlich Läuse. Da müssen die langen Haare weg. Und Kathis Großmutter ist Friseuse. Die macht genau die Frisur, die sich Kathi wünscht. Was die beiden sonst noch unternehmen, und warum am Montag alles ganz anders ist, zeigt dieses überaus humorvolle Kindertheaterstück für alle ab 6 Jahren über Vorurteile und Freundschaft.

Mehr Information unter: www.theaterachse.com/stuecke/kinder-und-jugendtheater/am-montag-ist-alles-ganz-anders

 

*********************************************************************************************

 

Für junges Publikum | Kindertheater

Salzburger Sommertheater: die theaterachse

Das tapfere Schneiderlein

Ein Märchen-Comic-Theater für alle ab 4 Jahren von Mathias Schuh nach den Brüdern Grimm

Premiere | ZU SEHEN AB: 14.08.2009 als Premiere

VON von Mathias Schuh nach den Brüdern Grimm REGIE Mathias Schuh MIT Mathias Schuh

MUSIK Mathias Schuh / StillesWasser BÜHNE Rafaela Wenzel Animation/Video: Hannes Schaidreiter

ALTERSEMPFEHLUNG AB 4 JAHREN SPIELDAUER ca. 60 min PAUSE keine

Über das Stück

Was geschieht wenn ein Schauspieler und ein Comiczeichner gemeinsam ein Märchen erzählen? Eine spannende noch nie dagewesene Theaterform. Wenn dann der Schauspieler zudem noch Musiker ist, gibt es auch noch jede Menge flotte, fetzige Musik dazu.

Jeder kennt das Märchen vom mutigen, tapferen Schneiderlein. Aber warum Schneiderlein? Verrät uns diese Koseform nicht etwas über das wahre Gesicht des Schneiders? Er ist kein Held, vielmehr verbirgt sich in ihm ein kleiner Blender der durch seine überzogene Selbsteinschätzungen von einem Abenteuer ins nächste strauchelt. Zugegeben besteht er diese durch Witz und Intelligenz. Doch mutig im besten Sinne ist er nicht. Es bleibt die Tatsache, dass seine Erfolge auf Unwahrheiten und Fehleinschätzungen beruhen und das ist das eigentlich Interessante an diesem Märchen. Da werden Fliegen getroffen, Riesen überwunden, ein Einhorn besiegt und ein Wildschwein gefangen, dafür bekommt er eine Prinzessin geschenkt und das halbe Königreich. Schön, aber wird er glücklich? Und die Prinzessin? Daher gibt es neben dem klassischen Ende des Märchens noch eine andere Möglichkeit, aber die sei nicht verraten.

Besonderes Extra: Zum Stück wird das Hörspiel auf CD erhältlich sein.

Mehr Information unter: www.theaterachse.com/stuecke/kinder-und-jugendtheater/das-tapfere-schneiderlein

 

*********************************************************************************************

 

Spielort kleines theater, Schallmooser Hauptstraße 50, 5020 Salzburg Karten-Email: karten@kleinestheater.at | Online: http://www.kleinestheater.at Karten-Tel. 1: +43 (0)662 872154 (MO-FR von 17 bis 20 Uhr und eine Stunde vor Vorstellungsbeginn) Karten-Tel. 2: +43 (0)662 843711 (Ö-Ticket im republic) (MO-FR 10-19 Uhr, SA 10-17 Uhr, sowie in allen Ö-Ticket-VVK-Stellen)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 04:05 auf https://www.salzburg24.at/archiv/salzburger-sommertheater-2009-59622232

Kommentare

Mehr zum Thema