Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Salzburgs Radlfahrer im Visier der Polizei

Salzburg – Salzburgs Radfahrer dürfen sich ab April verstärkt auf Polizei-Kontrollen gefasst machen. Bei rund 200 Schwerpunktkontrollen werden Ausrüstung und Fahrverhalten überprüft. S24 war bei einer Kontrolle dabei 

Die Zahl der Radunfälle ist österreichweit in den vergangenen Jahren gestiegen. In der Stadt Salzburg sind bereits 40 Prozent der verletzten Verkehrsteilnehmer Pedalritter. Um ihr Bewusstsein für richtige Ausrüstung und sicheres Verhalten im Straßenverkehr zu schärfen, führt die Salzburger Exekutive ab April im ganzen Land rund 200 Schwerpunktkontrollen durch.

Die Salzburger Polizei und das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV) sehen Handlungsbedarf, auch wenn die Zahl der verletzten Radfahrer im Bundesland von Jänner bis November 2008 mit 566 gegenüber 2007 (616) leicht abgenommen hat. Immerhin gab es sieben Tote, um drei mehr als 2007. Die meisten Verletzten gab es mit 322 in der Stadt, vier starben. Österreichweit verunglückten im angegebenen Zeitraum im Jahr 2007 rund 5.800 Radfahrer – was einen Zuwachs von knapp zehn Prozent auf 2006 bedeutet. 2008 sank die Zahl der Verletzten auf 5.217. 62 Radfahrer kamen auf Österreichs Straßen ums Leben, um knapp 70 Prozent mehr als 2007 (37).

Weil die Ausrüstung der Räder und auch das Verhalten der Radfahrer noch zu wünschen übrig lasse, werde jetzt verstärkt kontrolliert, erklärte Günter Reiner vomLandespolizeikommando. Wer bei Rotlicht über die Kreuzung fährt, zahlt ein Organstrafmandat in der Höhe von 35 Euro. Bestraft wird auch das Befahren von Gehsteigen und Zebrastreifen, fehlende Handzeichen und allgemein rücksichtslosen Verhalten. “Aber auch Autofahrer werden sanktioniert, wenn sie Radfahrer gefährden, zu knapp überholen oder den Radstreifen verparken”, ergänzte der Salzburger Polizeijurist Bruno Wurhofer. Ab einem Alkoholisierungsgrad von 0,8 Promille muss der Radfahrer mit Strafen von 581 Euro bis 5.813 Euro rechnen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.05.2021 um 06:25 auf https://www.salzburg24.at/archiv/salzburgs-radlfahrer-im-visier-der-polizei-59615488

Kommentare

Mehr zum Thema