Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Schiunfall mit schwerer Verletzung in Obertauern

Obertauern – Infolge einer Kollision auf der Grünwaldkopfpiste in Obertauern wurde am Montag eine 34-jährige Radstädterin verletzt. Ein 17-jähriger Lehrling aus Deutschland hatte die Pongauerin gerammt. Ein Alkotest verlief bei dem Lehrling positiv.

Am Montag gegen 11.30 Uhr fuhr ein 17-jähriger Lehrling aus Deutschland die Kirchbühelabfahrt talwärts in Richtung Talstation Grünwaldkopfbahn. Aus bisher unbekannten Gründen konnte er einer 34-jährigen Schifahrerin aus Radstadt nicht mehr ausweichen und prallte frontal gegen die Frau, berichtete die Sicherheitsdirektion Salzburg. Beide kamen zu Sturz; die Radstädterin zog sich dabei am rechten Unterarm einen komplizierten Bruch zu.

Der 17-jährige Lehrling blieb unverletzt, ein bei ihm durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,86 Promille.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.05.2021 um 09:09 auf https://www.salzburg24.at/archiv/schiunfall-mit-schwerer-verletzung-in-obertauern-59611375

Kommentare

Mehr zum Thema