Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Schlacht der Geschlechter: Bammer vs. Muster

In der Salzburgarena steigt Samstagnachmittag ein Tennismatch der besonderen Art, wenn Sybille Bammer auf Thomas Muster trifft. Bei dieser seit Monaten mit viel Spannung erwarteten Partie geht es vor allem um eines: die Ehre.

In diesem Tennismatch stehen nicht nur um 100.000 US-Dollar Prämie im Fokus. Der ehemalige Weltranglistenerste Thomas Muster, 42 Jahre, tritt gegen die derzeit beste österreichische Spielerin, Sybille Bammer, 29 Jahre, an. Es geht um den ewigen Vergleich zwischen Mann und Frau. Muster gilt bei Experten als Favorit, auch wenn er um zwölf Jahre älter ist und sich vor zehn Jahren vom Hochleistungstennis zurückgezogen hat.

Beide Spieler bestens vorbereitet

Noch ehe Sybille Bammer am Freitagnachmittag das erste Mal in der Salzburgarena trainierte, hatte ihr Kontrahent die Vorbereitungen für das morgige Duell um 100.000 US-Dollar bereits abgeschlossen. Für Thomas Muster stand nach der insgesamt dritten Trainingseinheit heute Vormittag nur noch Regeneration auf dem Programm. Zu diesem Zweck hat der frühere Weltranglisten-Erste mit Raimund Stelzl sogar seinen Masseur aus Graz nach Salzburg mitgenommen.

„Das gehört ganz einfach zu einer professionellen Vorbereitung dazu. Man muss auf seinen Körper schauen, wenn man nach einer längeren Pause wieder stärkeren Belastungen ausgesetzt ist“, sagte Muster, der am Freitagnachmittag gemeinsam mit Bammer das Wintertennis-Fest im Rahmen der ATP Salzburg Indoors eröffnete.

Muster will den Jackpot

Während Muster kein Hehl daraus macht, dass er sich den reichlich gefüllten Jackpot holen will, gibt sich Bammer vor dem Match gegen ihr Jugendidol gewohnt bescheiden. „Als ich ein Kind war, habe ich Thomas verehrt. Ich freue mich schon sehr darauf, dass ich gegen mein Vorbild spielen kann. Klar ist er der Favorit, aber ich werde alles daransetzen, um mein bestes Tennis zu zeigen. Ich hoffe, das gelingt mir. Dann wird man sehen, was dabei herauskommt“, sagte die derzeit beste heimische Tennisspielerin.

Umfangreiches Rahmenprogramm in der Salzburgarena

Am Tag des großen Duells zwischen Muster und Bammer geht es in der Salzburgarena Schlag auf Schlag: Um 11.00 Uhr findet ein Match der ersten Qualifikationsrunde des ATP-Challenger-Turniers statt. Um 14.00 Uhr zeigt der spanische Tennis-Künstler Emilio Alvarez in seiner Tennisshow jede Menge Tricks, ehe um 15.30 Uhr der Countdown für den Kampf der Geschlechter beginnt. Dabei wird Ö3-Moderator Robert Kratky nicht nur die Lieblingssongs der beiden Protagonisten präsentieren, sondern mit Interviews und Einspielungen auch für ein spannendes „Warm Up“ sorgen. Um 16.00 Uhr marschieren Muster und Bammer dann in die Arena ein. 

Salzburg24 hat am Tag vor dem Match mit den beiden Protagonisten gesprochen. Die besten Aussagen im Salzburg24 Video:

This video is not availabe anymoreFind more videos on www.salzburg24.at/video

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 04:17 auf https://www.salzburg24.at/archiv/schlacht-der-geschlechter-bammer-vs-muster-59628772

Kommentare

Mehr zum Thema