Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Schlägerei zwischen Taxilenker und Fahrgast

Zu einer Schlägerei ist es in der Nacht auf Sonntag zwischen einem Taxilenker und einem Fahrgast in der Stadt Salzburg gekommen. Beide Männer wurden dabei verletzt.

Zwischen dem Taxilenker und seinen beiden Fahrgästen kam es am Sonntag gegen 5 Uhr während der Autofahrt zu einem Streit. Als der Taxilenker sein Fahrzeug am Straßenrand der Moosstraße in der Stadt Salzburg anhielt, forderte er die Fahrgäste auf auszusteigen und verlangte den Fuhrlohn von 11,70 Euro.

Der junge Mann, der am Beifahrersitz saß, schmiss dem Taxilenker einen 10-Euro-Schein hin, angeblich wollte der 20-Jährige nicht mehr bezahlen.

Im Zuge eines neuerlichen Streits stiegen der 58-jähriger Taxifahrer und der 20-jährige Fahrgast aus und attackierten sich gegenseitig auf der Straße.

Ein zufällig vorbei kommendes Taxi hielt an und rief die Polizei. Die beiden Männer verletzten sich bei der Schlägerei gegenseitig und mussten mit Verletzungen unbestimmten Grades mit der Rettung ins Spital eingeliefert werden. Nach Angaben der Polizei, weichen die Aussagen der Beteiligten stark voneinander ab.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.12.2019 um 08:08 auf https://www.salzburg24.at/archiv/schlaegerei-zwischen-taxilenker-und-fahrgast-59178358

Kommentare

Mehr zum Thema