Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Schlag gegen Kokain-Mafia in Spanien und Portugal

Der Polizei in Portugal ist gemeinsam mit den Behörden in Spanien und Großbritannien ein Schlag gegen die internationale Drogenmafia gelungen. Auf hoher See hätten spanische Beamten 1,8 Tonnen Rauschgift beschlagnahmt, teilte die portugiesische Kriminalpolizei am Mittwoch mit. Dabei handle es sich vermutlich um Kokain aus Südamerika.

Bereits am vergangenen Samstag waren im Zusammenhang mit der Aktion in Porto im Norden Portugals drei Männer gefasst worden. Die Verdächtigen im Alter zwischen 45 und 60 Jahren seien mit Wohnsitzen in Spanien und den Niederlanden gemeldet, teilte die "Policia Judiciaria" in Lissabon mit. Zudem seien ein Luxuswagen, Bargeld und mehrere Mobiltelefone sichergestellt worden, hieß es weiter. Nach Angaben der Ermittler sollten die Drogen in Europa verkauft werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.06.2019 um 08:31 auf https://www.salzburg24.at/archiv/schlag-gegen-kokain-mafia-in-spanien-und-portugal-42715969

Kommentare

Mehr zum Thema